Die ersten Punkte
Ein rabenschwarzer Tag
Punkrock meets Hockey: Endlich Bilder
Die WM kann beginnen...
Deutschlands Hockeyherren sind Weltmeister
Die Zeit verfliegt
Die ersten Punkte

30. September 2006
Das zweite Spiel konnten wir in einem spannenden Kampf gegen Indien für uns entscheiden. Die quirligen Asiatinnen machten uns das Leben schwer oder vielleicht auch wir selbst, sodass wir sogar einem 1:2 Rückstand hinterherliefen, aber diesen sensationell in kurzer Zeit umdrehen konnten. Endstand 3:2 und 3 Zähler auf der Habenseite. Morgen geht es gegen China, die bisher punktlos sind. Weiterhin Daumendrücken!

Ein rabenschwarzer Tag
Kerstin und Nadine
Kerstin und Nadine 

28. September 2006
Gestern ist so ziemlich alles schief gegangen, was schief gehen konnte. Wir haben es ueber 70 Minuten nicht geschafft zu unserem Spiel zu finden. Es war ein sonderbares Spiel, bei dem wir nicht nur 0:1 verloren haben, sondern auch eine sehr wertvolle Spielerin: Nadine E.-K. hat den linken Zeigefinger gebrochen und es waere ein Wunder, wenn sie bei diesem Turnier noch mal mitspielen könnte. Ausserdem zog sich Kerstin H. eine klaffende Wunde an der rechten Augenbraue zu, die unser Doc Winnie mit fuenf Stichen naehte. Mit ramponierten Koerpern, haengenden Mienen und seelisch geknickt, verließen wir das Spielfeld. Heute haben wir spielfrei, lecken unsere Wunden, erholen uns, um den miesen Start morgen wettmachen zu koennen.

Punkrock meets Hockey: Endlich Bilder

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Die WM kann beginnen...

25. September 2006
Morgen geht es endlich los. Ihr koennt die Spiele auf Eurosport verfolgen - sofern sie gezeigt werden. Ach, sonst kann man sie nicht verfolgen. Die 12.00 Uhr-Spiele wollen sie live zeigen, die anderen wohl nur in einer Zusammenfassung. Muesst ihr leider selbst rausfinden.
Hier der Spielplan:
Mittwoch, 27.09., 16.00 Uhr D-Spanien
Freitag, 29.09., 18.00 Uhr D-Indien
Sonntag, 01.10., 16.00 Uhr D-China
Dienstag, 03.10., 12.00 Uhr D-England
Mittwoch, 04.10., 12.00 Uhr D-Holland
Danach sehen wir weiter. Dann haben wir hoffentlich das Halbfinale erreicht und sielen weiter um die Treppchenplaetze.

Deutschlands Hockeyherren sind Weltmeister
Unsere Weltmeister
Unsere Weltmeister 

18. September 2006
Erst einmal Gratulation an unsere männlichen Pendants zur Verteidigung der WM-Trophäe. Ihr habt uns Hockey vom Feinsten geboten. Es war Spannung pur, sowohl das Halbfinale, dass ich live in Mönchengladbach erleben durfte, als auch das Finale vorm Fernseher. Glückwunsch! Wir werden versuchen, es euch nachzumachen.

Geniale Abschiedsfeier in Mannheim
Vom letzten Vorbereitungslehrgang der WM zurück, schmiss ich vergangenen Samstag ein Abschiedsevent: Hockey meets Punkrock. Die Bands Pennysurfers und Die Spaßfraktion sowie zwei Teams von uns TSV-Damen traten im Kleinfeldhockeyturnier gegeneinander an. Alle Punkrocker schlugen sich achtbar. Mein besonderes Lob geht an beide Torhüter der Bands und an das letzte Tor des Turniers, das im Mixed-Abschlussspiel von Theo erzielt wurde: Ein Strich unter die Latte.
Abends wurde im Trafohaus in Mannheim gefeiert, wo beide Bands ihre Musik zum Besten gaben. Wir Hockeydamen kamen nicht drumrum auch auf der Bühne singen zu müssen. Aber im Team ist alles möglich und so trällerten wir "Marmor, Stein und Eisen bricht".
Vielen Dank an beide Bands, die mir und wie mir scheint auch allen anderen Gästen, sehr viel Freude bereitet haben und an meine "Mädels" für den Rettungsring in der Not und alle Heimwehbeutelchen.
Wer an diesem Tag Fotos gemacht hat, bitte bei mir melden. Ich wäre an einigen interessiert.

Die Zeit verfliegt

11. September 2006
Es ist mal wieder an der Zeit einen Eintrag zu machen. Der letzte liegt bereits ein paar Tage zurück. Daran merke ich immer, dass ich zu nichts komme und die Zeit verfliegt. Jetzt erst merke ich das der halbe September schon fast vorbei ist. Das passiert mir, weil ich mehr unterwegs bin als zu Hause. Unterwegs, diesmal in Madrid/Spanien, unserem WM06-Austragungsort, funktioniert man mehr als Maschine, die Anweisungen befolgt und den Tagesablauf vorgeschrieben bekommt. Es ist egal, ob Mittwoch oder Sonntag ist. Es wird trainiert oder gespielt, gegessen, gequatscht und geschlafen. Zwei Tage Pause ist uns gegönnt, die wir mehr mit Waschen, Post durchschauen und wieder Tasche packen verbringen als mit wahrer Erholung, geschweige den Einleben in ein "normales" Leben. Morgen geht schon wieder weiter, auf die Zielgerade: Abschlusslehrgang in Köln. Der letzte Feinschliff. Dann kann sie kommen, die WM (vom 27. September bis 08. Oktober 2006).


http://www.deutscher-hockey-bund.de/

TK Hockey Equipment

Sporthilfe, Dein Name für Deutschland

TSV Mannheim

Stadtmarketing Mannheim

team london

Hockeyliga

Our Game Blog
Homepage Fanny Rinne powered by InterConnect